Rauch am Sicherungskasten – Neun Verletzte

Freitag, 10. Februar 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Zu einem Brand in einer Wohnung musste in der vergangenen Nacht die Feuerwehr in die Jessnerstraße nach Friedrichshain ausrücken. Ein 69-Jähriger bemerkte gegen 23 Uhr 40 Rauch an dem Sicherungskasten seiner Wohnung und alarmierte die Einsatzkräfte. Diese löschten die Flammen, die bereits auf den Wohnungsflur übergegriffen waren. Insgesamt neun Mieter des Hauses mussten behandelt werden, vier kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung zur stationären Behandlung in Krankenhäuser. Die Ermittlungen zur Brandursache übernahm das zuständige Brandkommissariat des Landeskriminalamtes.