Mann am Kottbusser Tor mit Messer verletzt

Freitag, 7. September 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Gestern Abend stach eine Frau einem Mann in Kreuzberg mit einem Messer in den Oberkörper.
Gegen 19 Uhr 30 trat eine bislang Unbekannte am Kottbusser Tor an eine Personengruppe heran, stach mit einem Messer in den Oberkörper eines 36-jährigen Mannes und flüchtete anschließend. Das Opfer erlitt eine oberflächliche Stichverletzung, die nicht lebensgefährlich war. Er wurde zur weiteren Behandlung stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern an.