Ladendetektiv mit Flaschen angegriffen

Freitag, 6. Januar 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Sympathisanten zweier Ladendiebe griffen in der vergangenen Nacht in Friedrichshain einen Ladendetektiv mit Flaschenwürfen an. Der 43-Jährige beobachtete gegen 22 Uhr zwei Männer, die das Geschäft in der Landsberger Allee mit einem nicht bezahlten Bierkasten verlassen wollten. Als er einen von ihnen am Ausgang festhielt, bemerkte er vor dem Laden rund 30 Maskierte, die ihn mit Flaschen bewarfen und die Freilassung der beiden Diebe forderten. Der 43-Jährige zog sich daraufhin in das Geschäft zurück, so dass die Diebe und deren Sympathisanten mit der Beute entkamen. Eine Absuche der Umgebung durch alarmierte Polizisten verlief erfolglos. Der Detektiv wurde nur leicht verletzt und wollte sich selbst in ärztliche Behandlung begeben. Die Beamten fertigten Strafanzeigen wegen räuberischen Diebstahls und Landfriedensbruchs.