Klassenfahrt mit Zwischenstopp auf Polizeidienststelle

Freitag, 20. April 2012
Pressemeldung der Bundespolizei

Bundespolizisten nahmen am Donnerstag einen 16-jährigen Schüler aus Dänemark im Berliner Ostbahnhof in Gewahrsam. Er hatte einen Fahrkartenentwerter mittels Edding beschmiert.

Ein Bahnmitarbeiter bemerkte die Tat um 17:30 Uhr und alarmierte Beamte der Bundespolizei. Bis zum Eintreffen der Streife hielt er den Jugendlichen und seinen gleichaltrigen Freund, welcher Fotos der Beschmierung machte, fest. Den Edding und die Speicherkarte der Kamera stellten die Beamten sichergestellt.

Die beiden 16-Jährigen stammen aus Dänemark und waren mit ihrer Schulklasse zu Besuch in Berlin. Wegen der Beschmierung erwartet den Schmierfink ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung.