Kiosk im Anhalter Bahnhof überfallen

Freitag, 23. November 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Unverletzt blieb gestern Abend ein Mitarbeiter eines Kiosk bei einem Überfall in Kreuzberg. Gegen 19 Uhr 15 betrat ein Mann den Laden im S-Bahnhof Anhalter Bahnhof, bedrohte den 30-jährigen Angestellten mit einem Messer und forderte die Herausgabe der Tageseinnahmen. Nachdem der Räuber die Beute überreicht bekommen hatte, flüchtete er unerkannt. Ein Raubkommissariat der Polizeidirektion 5 führt die Ermittlungen.