Hostel in der Skalitzer Straße überfallen

Sonntag, 27. Mai 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Auf ein Hostel in Kreuzberg hatte es in der vergangenen Nacht ein bislang unbekannter Räuber abgesehen. Der Unbekannte betrat bisherigen Ermittlungen zufolge gegen 0 Uhr 30 den Rezeptionsbereich des Hostels in der Skalitzer Straße, bedrohte den 27-jährigen Angestellten mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Geld. Nachdem der Räuber die Beute erhalten hatte, flüchtete er aus dem Hotel in unbekannte Richtung. Der Angestellte blieb bei dem Überfall unverletzt. Ein Raubkommissariat der Polizeidirektion 5 hat die Ermittlungen übernommen.