Gefährliche Körperverletzung in der Prinzenstraße

Dienstag, 25. Dezember 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Nach einem Disput zwischen mehreren Unbekannten in der vergangenen Nacht in Kreuzberg erlitt ein 22-Jähriger eine Verletzung am Bein. Ersten Ermittlungen zufolge stritten die Männer gegen 22 Uhr 45 in einem Café in der Prinzenstraße. Als sie ihre verbale Auseinandersetzung auf die Straße verlagert hatten, schoss einer der Männer. Anschließend flüchteten die Unbekannten. Nach intensiven Ermittlungen nahmen Polizisten noch in der Nacht einen 33-Jährigen fest. Der Mann wird derzeit von dem zuständigen Kriminalkommissariat der Polizeidirektion 5 vernommen. Ob es sich um eine scharfe Schusswaffe handelt und wodurch die Beinverletzung hervorgerufen wurde, ist Gegenstand derzeitiger Ermittlungen. Der 22-Jährige wurde glücklicherweise nur leicht verletzt und konnte nach einer ambulanten Behandlung seinen Weg fortsetzen.