Fußgänger in der Wühlischstraße von Motorrad erfasst

Sonntag, 2. September 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Schwerste Kopfverletzungen erlitt gestern Nachmittag ein Fußgänger in Friedrichshain. Nach bisherigen Erkenntnissen betrat der 73-Jährige vom Gehweg der Wühlischstraße kommend, zwischen parkenden Fahrzeugen heraus, die Fahrbahn. Ein Motorradfahrer, der gegen 17 Uhr 35 die Wühlischstraße in Richtung Boxhagener Straße befuhr, erfasste den Passanten. Beide stürzten zu Boden und die „Suzuki“ schleuderte gegen einen geparkten „VW“. Bei dem Unfall erlitt der Senior schwerste Kopfverletzungen und kam zur intensivmedizinischen Behandlung in eine Klinik. Der 28-jährige Kradfahrer benötigte zu diesem Zeitpunkt keine medizinische Behandlung.