Festnahme nach versuchtem Einbruch

Freitag, 9. März 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Der Aufmerksamkeit eines Anwohners war heute früh die Festnahme eines mutmaßlichen Einbrechers in Friedrichshain zu verdanken. Der Mann alarmierte gegen 3 Uhr die Polizei, nachdem er verdächtige Geräusche aus dem Hausflur eines Wohnhauses in der Finowstraße gehört hatte. Als die alarmierten Beamten eintrafen, flüchteten drei Männer über den Hof in Richtung Oderstraße. Nach kurzer Verfolgung nahmen die Polizisten einen 41-Jährigen in unmittelbarer Tatortnähe fest. Seine beiden Komplizen konnten flüchten. Im Erdgeschoss des Wohnhauses stellten die Beamten frische Einbruchsspuren an der Tür zu einem Getränkemarkt fest. Der Festgenommene wurde erkennungsdienstlich behandelt und danach der Kriminalpolizei der Direktion 5 übergeben.