Fahrzeugtür geöffnet - Radfahrerin schwer verletzt

Dienstag, 5. Juni 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Eine geöffnete Autotür ist bisherigen Erkenntnissen zufolge die Ursache für einen Verkehrsunfall in Friedrichshain, bei dem gestern Abend eine Radlerin schwer verletzt wurde. Gegen 18 Uhr 20 beugte sich der 53-jährige Fahrzeughalter durch die geöffnete Fahrertür in seinen „BMW“. Eine 52-jährige Radfahrerin, die in der Palisadenstraße unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr mit ihrem Rad gegen die Autotür. Durch die Wucht des Aufpralls stürzte die Frau zu Boden und verlor kurzfristig das Bewusstsein, so dass sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste.