Fahrer flüchtet nach Verkehrsunfall

Sonntag, 1. Januar 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Ein Unbekannter ist in der vergangenen Nacht mit seinem Auto nach einem Verkehrsunfall geflüchtet. Er hatte gegen 0 Uhr 15 in der Skalitzer Straße einen 50-jährigen Fußgänger erfasst und war anschließend weiter gefahren, ohne sich um den schwer Verletzten zu kümmern. Der Fußgänger kam mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen zur intensivmedizinischen Behandlung in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen zum Unfallfahrzeug sowie zum Unfallhergang dauern an.