Brennende Autoreifen auf der Kreuzung Liebig- Ecke Rigaer Straße

Freitag, 2. November 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Unbekannte haben gestern Abend in Friedrichshain mehrere Autoreifen angezündet und Steine auf ein Wohnhaus und ein Auto geworfen. Zeugen berichteten, dass etwa 15 Vermummte gegen 19 Uhr die Reifen auf die Kreuzung Liebig-/Rigaer Straße gelegt und angezündet hatten. Nachdem sie dann Steine auf eine Hausfassade in der Liebigstraße und einen geparkten „Audi“ geworfen hatten, rannten die Täter in Richtung Frankfurter Allee davon.