Beinahe Baumaschine in der Koppenstraße angezündet

Mittwoch, 26. Dezember 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Aus purer Langeweile haben zwei Halbstarke gestern Mittag eigenen Angaben zufolge beinahe eine Baumaschine in Brand gesetzt. Anrufer hatten gegen 11 Uhr die Polizei und die Feuerwehr alarmiert, als sie zwei Jugendliche auf einem Schulhofgelände in der Koppenstraße mit einem Benzinkanister an einem Lastenkran hantieren sahen. Die Polizeibeamten löschten mit Handfeuerlöschern den brennenden Kraftstoff in dem geöffneten Motorraum des Kranes, wodurch Schlimmeres verhindert werden konnte. Die beiden 15-jährigen Brandstifter nahmen die Polizisten wenig später auf dem Dach eines nahe gelegenen Hauses in der Andreasstraße fest. Sie wurden anschließend ihren Betreuern übergeben.