Autos am Mehringdamm beschädigt - Täter in Klinik eingeliefert

Donnerstag, 27. September 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Ein offensichtlich betrunkener und zudem verwirrter Mann hat in der vergangenen Nacht mehrere Autos in Kreuzberg beschädigt. Zeugen alarmierten die Polizei gegen 22 Uhr 30 zum Mehringdamm, da der 36-Jährige dort in Höhe der Blücherstraße ein Fahrrad beschädigt hatte. Zudem hatte er eine Eisenstange aus einem Geländer gerissen und wahllos auf geparkte Autos eingeschlagen. Ein vorbeifahrender Motorradfahrer entging nur durch ein Ausweichmanöver den Schlägen. Die Polizisten nahmen den Randalierer zunächst fest und brachten ihn anschließend zur stationären Behandlung in eine Klinik.