Angezündete Mülltonnen und Baumaterialien in Kreuzberg

Sonntag, 16. September 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Zu mehreren Bränden, bei denen glücklicherweise niemand verletzt wurde, kam es heute früh in Kreuzberg. Zwischen 4 Uhr und 5 Uhr bemerkten Anwohner der Skalitzer Straße, des Kottbusser Damms sowie der Admiralstraße brennende Mülltonnen in Hinterhöfen und alarmierten Polizei und Feuerwehr. In der Grimmstraße zündeten Unbekannte auf einer Baustelle mehrere Gegenstände an. Angrenzende Häuser wurden nicht beschädigt. Menschenleben waren zu keiner Zeit in Gefahr. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamts hat die Ermittlungen übernommen.