18-Jährige Radfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Freitag, 20. April 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Schwere Verletzungen erlitt eine Frau gestern Nachmittag bei einem Verkehrsunfall in Friedrichshain. Die 18-Jährige fuhr nach bisherigen Erkenntnissen gegen 15 Uhr 30, von der Waldeyerstraße kommend, in Richtung Weichselstraße auf die Frankfurter Allee, ohne auf den Fließverkehr zu achten. Eine 43-jährige „Mercedes“-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und erfasste die Radfahrerin. Infolge des Zusammenpralls erlitt die 18-Jährige Kopf- und Oberkörperverletzungen, die in einem Krankenhaus stationär behandelt werden.