17-jähriger Dealer im Görlitzer Park festgenommen

Dienstag, 15. Mai 2012
Pressemeldung der Berliner Polizei

Ein Kopfstoß beendete die Flucht eines Drogenhändlers in der vergangenen Nacht in Kreuzberg. Beamte der 12. Einsatzhundertschaft wollten den Mann gegen 22 Uhr 15 im Görlitzer Park überprüfen, als er versuchte wegzurennen. Dabei versetzte er einem ihm entgegen kommenden Beamten einen Kopfstoß, worauf beide zu Boden gingen. Während der Polizeimeister nach ambulanter Behandlung in einem Krankenhaus seinen Dienst beendete, wurde der Festgenommene erkennungsdienstlich behandelt und für die Kriminalpolizei der Direktion 5 eingeliefert. Bei dem 17-Jährigen beschlagnahmten die Beamten eine Tüte mit 32 Szenekugeln.