Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

Vorkaufsrecht für die Häuser Gneisenaustraße 5 und Muskauer Straße 14 ausgeübt

Bezirksstadtrat für Bauen, Planen und Facility Management, Florian Schmidt, informiert:

Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg hat erneut das Vorkaufsrecht ausgeübt. Für zwei Wohngebäude in der Muskauer Straße 14 und der Gneisenaustraße 5 hat der Bezirk das Vorkaufsrecht zu Gunsten des kommunalen Wohnungsunternehmens Gewobag angewendet. Dies betrifft insgesamt 53 Wohnungen und vier Gewerbeeinheiten.

Görlitzer Park: Parkratswahlen abgeschlossen

Eine Woche lang hatten Anwohner*innen und Nutzer*innen des Görlitzer Parks die Möglichkeit, den Parkrat zu wählen. Kurz vor Wahlschluss am 27. September um 17:30 Uhr stand noch eine lange Schlange von Bürger*innen vor dem Wahllokal, um noch rechtzeitig ihre Stimmen für das elfköpfige Gremium zur Bürger*innenbeteiligung abzugeben. Unter reger Anteilnahme einer interessierten Öffentlichkeit verkündete der Wahlausschuss kurz nach 21:00 Uhr das Ergebnis der insgesamt 1248 abgegebenen Stimmzettel.

Sanierungsgebiet Rathausblock: Gründungsrat gewählt

Beim 3. Forum Rathausblock am 25. September 2018 wurde der Gründungsrat für das Modellprojekt im Sanierungsgebiet Rathausblock mit dem Dragonerareal vorgestellt. Gleichzeitig wurden im BVV-Saal (Rathaus Kreuzberg) zwei zivilgesellschaftliche Vertreter*innen als Delegierte des öffentlichen Forums Rathausblock für den Gründungsrat gewählt.

Samariterviertel: Kiezversammlung am 8. Oktober

Einladung zur Kiezversammlung

Montag, 8. Oktober 2018 um 18:00 Uhr
im Jugend(widerstands)museum Galiläakirche Rigaer Straße 9-10, 10247 Berlin

Mehrkosten für die Neugestaltung des Mehringplatzes vom Senat bewilligt

Für die Umgestaltung des Mehringplatzes wurde im Jahr 2015 ein landschaftsplanerischer Ideen- und Realisierungswettbewerb durchgeführt. Der Platz mit seinen zwei Gebäuderingen steht seit 2014 als Gesamtanlage unter Denkmalschutz. Die innere Platzfläche, der äußere Erschließungsring sowie Bereiche der südlichen Friedrichstraße sollen in den kommenden Jahren mit Mitteln des Städtebaulichen Denkmalschutzes umgestaltet werden. Da das Ausschreibungsergebnis die geplanten Kosten in Höhe von rd. 3,9 Mio.

Kreuzberg: Neue Parkzonen starten zum 15. Oktober

Ursprünglich war die Inbetriebnahme der Parkraumbewirtschaftungszonen 60 und 61 im Gebiet Bergmannkiez und Viktoriapark in Friedrichshain-Kreuzberg zum 01. Oktober 2018 geplant. Da die erforderliche Beschilderung nunmehr erst in der 41. Kalenderwoche installiert werden kann, wird die Inbetriebnahme am 15. Oktober 2018 erfolgen. Die Parkraumbewirtschaftung wird es Anwohner*innen erleichtern einen Parkplatz zu finden. Die Bewirtschaftung erfolgt montags bis samstags.

Einigung für den Standort der Fröbel-Kita in Stralau

Nach monatelanger Unklarheit über den Standort der Fröbel-Kita „Inselkinder“ in Stralau mit dem Vermieter konnte nun durch das Bezirksamt vermittelt werden. Das Mietverhältnis der Kita wurde bis zum 31. August 2019 verlängert. So können die rund 20 Kinder noch bis Ende des Kita-Jahres am jetzigen Standort bleiben. Im Anschluss bleibt dem Kita-Träger genug Zeit für einen geordneten Auszug.

Parkratswahl im Görlitzer Park

Im Görlitzer Park können Anwohner*innen und Parknutzer*innen ab Donnerstag den Parkrat wählen. Die Wahl organisiert das Bezirksamt gemeinsam mit dem Gründungsrat des Görlitzer Parks.

Gewerbeflächenmanagement für Friedrichshain-Kreuzberg ausgeschrieben

Durch das ungebrochene Wachstum Berlins entsteht einerseits eine steigende Nachfrage nach Gewerbeflächen. Andererseits kommt es besonders im innerstädtischen Bereich zu Nutzungskonkurrenzen zwischen Gewerbe und Wohnen sowie zwischen den verschiedenen Gewerbearten untereinander. So wird beispielsweise produzierendes Gewerbe zunehmend aus der Innenstadt verdrängt. Bestandsunternehmen verlassen aufgrund dieser Flächenengpässe den Bezirk. Friedrichshain-Kreuzberg verliert somit wichtige Versorgungsmöglichkeiten für die Bevölkerung.

Informationsveranstaltung zur Patientenverfügung im Curt-Bejach-Gesundheitshaus

Neue Veranstaltung im Rahmen der Informationsreihe „Gesundes Leben in Friedrichshain-Kreuzberg“: Wie kann ich vorher festlegen, welche medizinischen Maßnahmen ich möchte oder nicht möchte? Ist meine Patientenverfügung für die Ärzt*innen bindend? Was muss eine Patientenverfügung enthalten?

Seiten

RSS - Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg abonnieren