Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

Kreuzberg: Stolpersteinverlegung für die Familie Merory

Die Bezirksstadträtin für Finanzen, Umwelt, Kultur und Weiterbildung, Clara Herrmann, informiert:

In Anwesenheit der Stadträtin werden am 24. Juli in Friedrichshain-Kreuzberg zwölf Stolpersteine für die Familie Merory verlegt. Hierzu planen die Nachfahren der Familie jeweils kleine Zeremonien vor Ort. Im Anschluss wird es im Dachgeschoss des FHXB Museums einen kleinen Empfang für die Familie geben, zu dem aber auch alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Bürger sollen beim Gießen der Straßenbäume helfen

Der Bezirksstadtrat für Bauen, Planen und Facility Management, Florian Schmidt, ruft alle Bürgerinnen und Bürger auf zu beim Gießen der Straßenbäume helfen.

Aufgrund der lang anhaltenden Hitzeperiode und der damit verbundenen fortschreitenden Trockenheit bittet das Bezirksamt alle Bürgerinnen und Bürger, das Grünflächenamt dabei zu unterstützen, die Bäume vor dem Vertrocknen zu schützen. Besonders viel Wasser brauchen die neu gepflanzten Bäume und andere Pflanzen am Straßenrand. Im Straßenland und auf öffentlichen Grünflächen des Bezirks stehen insgesamt 42.000 Bäume.

Wiedereinführung der Samstagssprechstunde im Bürgeramt Frankfurter Allee

Im Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg gibt es für Bürgerinnen und Bürger ab September 2018 wieder die Samstagssprechstunde. Dieses Angebot richtet sich hauptsächlich an diejenigen, denen es zeitlich nicht möglich ist, die Wochensprechstunde wahrzunehmen. Die Samstagssprechstunde gab es bereits. Sie wurde 2015 eingestellt.

Friedrichshain: Neues Schulgebäude an der Pufendorfstraße fertiggestellt

Das neue Schulgebäude an der Friedrichshainer Pufendorfstraße wurde pünktlich zu Beginn der Sommerferien fertiggestellt und an den Bezirk übergeben. In nur zehn Monaten Bauzeit ist ein modularer Ergänzungsbau (MEB) als Filiale der benachbarten Spartacus-Grundschule entstanden. In den kommenden Wochen wird noch am Außenbereich gearbeitet. Dort werden Fahrradbügel und Spielgeräte aufgestellt. Zum Schuljahresbeginn im August werden dann die ersten Schulklassen das Gebäude mit 16 Unterrichtsräumen beziehen.

Unternehmerverein und Bezirksamt erneuern Kooperationsvereinbarung

Am 19. Juli 2018 unterzeichnen der Bezirksstadtrat für Wirtschaft, Ordnung, Schule und Sport, Andy Hehmke, und der Vorsitzende des Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmervereins (FKU), Frank Hüpperling, erneut eine Kooperationsvereinbarung, die die enge Zusammenarbeit des FKU mit dem Bezirksamt und insbesondere der bezirklichen Wirtschaftsförderung besiegelt.

Kreuzberg: Zweites Forum Rathausblock

Das Bezirksamt möchte über die Aktivitäten im Sanierungsgebiet Rathausblock informieren und den Informationsaustausch verbessern. Daher laden wir alle Interessierten herzlich zum zweiten Forum Rathausblock ein. Die Arbeitsgruppen werden über ihre Projektarbeit und zu den aktuellen thematischen Studien informieren.

Brandgefahr: Bezirksamt verhängt komplettes Grillverbot

Der Bezirksstadtrat für Bauen, Planen und Facility Management Florian Schmidt informiert:

In Anlehnung an die vom Landesforstamt ausgerufene Waldbrandstufe 5 für die Berliner Forsten aufgrund der massiven Trockenheit auch im Berliner Stadtgebiet gilt im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg in den öffentlichen Grünanlagen ein Verbot für Grillen und offenes Feuer.

Friedrichshain-Kreuzberg wird Fairtrade–Town

Die Bezirksstadträtin für Finanzen, Umwelt, Kultur und Weiterbildung Clara Herrmann, informiert:

In Friedrichshain-Kreuzberg gibt es allen Grund zu feiern! Am 20.Juli wird der Bezirk als Fairtrade-Town ausgezeichnet. Wirtschaftssenatorin Ramona Pop eröffnet das Fest gemeinsam mit der Bezirksstadträtin für Finanzen, Umwelt, Kultur und Weiterbildung Clara Herrmann. Anschließend informiert die Botschafterin der Republik Nicaragua Karla Beteta über Erfahrungen mit fairem Handel in Nicaragua.

Kreuzberg: Erweiterung des Erhaltungsgebiets „Hornstraße“

Das Erhaltungsgebiet „Hornstraße“ in Kreuzberg wurde zum 1.

Dritte Dialogwerkstatt zum RAW am 10. Juli

Die Zukunft des RAW-Geländes mitgestalten – diese Möglichkeit haben die Bürger*innen in Friedrichshain-Kreuzberg. Hunderte Bürger*innen kamen im März und April zu den ersten beiden Dialogveranstaltungen und brachten sich und ihre Ideen ein. Nun lädt der Bezirk zur dritten und letzten Runde ein.

Wann? Dienstag, 10. Juli von 17 bis 20.30 Uhr
Wo? Säälchen, Holzmarktstraße 25, 10243 Berlin

Seiten

RSS - Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg abonnieren