Nach Übergriff auf Radfahrer: Kundgebung gegen Homophobie am Oranienplatz

Montag, 25. September 2017
Pressemitteilung von: Grüne Friedrichshain-Kreuzberg

Wie die Polizei meldete, haben am Freitag am Oranienplatz in Kreuzberg mehrere Männer einen Fahrradfahrer erst homophob beleidigt und anschließend geschlagen. Dazu erklärt Annika GEROLD vom Fraktionsvorstand in Friedrichshain-Kreuzberg (Bündnis 90/Die Grünen):

„Setzt mit uns heute um 18.30 Uhr am Oranienplatz ein Zeichen gegen Homophobie! Wir wollen hier ein Klima fördern, in dem sich alle Menschen wohl fühlen - egal welcher Herkunft, Weltanschauung, sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität.  In unserem Bezirk ist kein Platz für Homo-, Bi- und Transfeindlichkeit. Gemeinsam mit den queerpolitischen Sprecher*innen Anja Kofbinger und Sebastian Walter, der Bürgermeisterin Monika Herrmann stehen wir auf gegen jede Form von Rassismus, Diskriminierung und Gewalt. Kommt und setzt mit uns gemeinsam ein Zeichen für Vielfalt und Akzeptanz!“