Präsentation der Ergebnisse des Modellvorhabens „Qualitätssicherung der Schulverpflegung“

Donnerstag, 19. März 2015
Pressemitteilung von: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

Schulessen, das klingt nach Nudeln, Milchreis und Wurstgulasch. Zu einem vollkommen anderen Ergebnis kommen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Modellvorhabens „Qualitätssicherung der Schulverpflegung“ im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg.

Ein Jahr lang haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Schulamts gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE), engagierten Eltern sowie pädagogischen Teams an 16 Grundschulen und Förderzentren im Bezirk das Schulessen unter die Lupe genommen. Gemeinsam mit der DGE wurden dabei eine Reihe von Medien erarbeitet, darunter eine Checkliste für Schul-Speisepläne. Diese ermöglichen es künftig Schülerinnen, Schülern, Eltern sowie Schul- und Hortleitungen, die Angebote der Caterer in Bezug auf Qualität und Vielfältigkeit zu prüfen. Die Ergebnisse aus Friedrichshain-Kreuzberg stehen allen 35 bezirklichen Grundschulen und Förderzentren zur Verfügung und werden nun an alle Bezirke verteilt.

Dr. Peter Beckers (SPD), Stadtrat für Wirtschaft, Ordnung, Schule und Sport: „Kinder benötigen ein geschmackvolles abwechslungsreiches und gesundes Mittagessen. Das von mir unterstützte Modellprojekt trägt dazu bei, dass das auch in Zukunft gesichert wird. Auch wurden in den vergangenen Monaten mehr als 300.000 Euro in die Ausstattung der Küchen und in Lärmschutzmaßnahmen investiert. Damit wurde erreicht, dass das Schulamt allen Grundschulkindern einen sehr guten Standard sichern kann.“ Denn neben der Qualität des Essens spielt eine große Rolle, dass die Mahlzeiten in Ruhe genossen werden können.

 

Zur Präsentation der Ergebnisse des Modellvorhabens „Qualitätssicherung der Schulverpflegung“ laden wir Interessierte und Medienvertreter am

26. März 2015 von 17-19 Uhr       

ein in die Lenau-Grundschule, Nostitzstr. 60, 10961 Berlin-Kreuzberg (U6/7 Mehringdamm).

 

Als Gesprächspartner stehen Ihnen unter anderem zur Verfügung:

            Dr. Peter Beckers, Stadtrat für Wirtschaft, Ordnung, Schule und Sport

            Dr. Elke Liesen, Deutsche Gesellschaft für Ernährung

            Cornelia Partmann, Elternvertreterin im Mittagessen-Ausschuss

            Michael Jäger, Vernetzungsstelle Schulverpflegung.