Fahrbahnsanierung: Verkehrsbeeinträchtigungen auf der Großbeerenstraße

Montag, 2. November 2015
Pressemitteilung von: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

Das Land Berlin investiert rund 550.000 Euro in Erhaltungsmaßnahme aus dem Sonderprogramm Straßensanierung (SPS) 2015

In der Zeit ab 02. November 2015 bis voraussichtlich Ende Januar 2016 wird die Fahrbahn in der Großbeerenstraße zwischen Yorckstraße und Tempelhofer Ufer in mehreren Abschnitten erneuert. Dabei ist mit erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen und eine weiträumige Umfahrung zu empfehlen. Die Großbeerenstraße bleibt grundsätzlich mit einer Fahrspur in jede Fahrtrichtung passierbar. Die Querung für den Fußverkehr ist in den abgesperrten Baubereichen nicht möglich.

Das Parken ist in diesem Zeitraum und im Bereich der Baustelle nicht möglich, der sogenannte ruhende Verkehr wird während der Bauausführung aufgehoben.

Die Kreuzung Großbeerenstraße / Obentrautstraße wird voll gesperrt und die Zufahrt der Obentrautstraße ist nur von der Möckernstraße bzw. vom Mehringdamm aus möglich.

Alle am Bau Beteiligten sind bestrebt, die Bauzeit so kurz wie möglich und die unumgänglichen Behinderungen so gering wie möglich zu halten.

Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land Berlin können der Verkehrsinformationszentrale Berlin (VIZ) viz.berlin.de und dem Presseportal des Landes Berlin entnommen werden.