Kreuzberg: Wasserfall im Viktoriapark ausgeschaltet

Mittwoch, 22. Oktober 2014
Pressemitteilung von: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

Mit großem Bedauern müssen wir leider mitteilen, dass eine Abschaltung des beliebten Wasserfalls im Viktoriapark unumgänglich wurde. Während des Betriebes kam es bereits im Juni zu einem schweren technischen Defekt der elektrischen Steuerungsanlage des Wasserfalles. Die daraufhin erforderliche Schadensprüfung hatte schnell ergeben, dass die gesamte Anlage ausgetauscht werden muss, da es keine Ersatzteile mehr gibt. Die vorhandene Anlage ist zu alt. Eine Ersatzbeschaffung wurde auch sofort in die Wege geleitet. Da es sich hier um eine Brunnenspezifische Einzelanfertigung handelt, die von nur sehr wenigen Spezialfirmen angeboten wird, war es nicht möglich, kurzfristig für Ersatz zu sorgen. Die Firmen, die in Frage kommen, sind im Sommer stark ausgelastet, da sie in der Brunnensaison vertraglich im Rahmen der Unterhaltung vieler Stadtbrunnen in allen Stadtteilen gebunden sind und keine „freien“ Kapazitäten haben.

Wir arbeiten intensiv daran, dass der Wasserfall im nächsten Jahr wieder uneingeschränkt laufen kann.