Parkzonen in Friedrichshain: Übergangsfrist bis zum 30.06.2014 verlängert

Dienstag, 27. Mai 2014
Pressemitteilung von: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

Zum 01.06.14 wird die Parkraumbewirtschaftung in den Parkzonen 49 und 50 in Friedrichshain eingeführt. Aufgrund der aktuellen Antragssituation für die Parkraumvignetten im Bürgeramt Friedrichshain wird die Übergangsfrist, in der solche Parkverstöße vom Ordnungsamt noch nicht geahndet werden, bis zum 30.06.2014 verlängert.

Auf das hohe Antragsaufkommen hat das Bezirksamt bereits mit personellen Maßnahmen reagiert, um die Anträge schnellstmöglich abschließend zu bearbeiten.

Darüber hinaus wird ab sofort bei Antragsstellung bis zum 09.06.14 den Antragstellenden eine Eingangsbestätigung mit Kennzeichen, Antragsdatum und Siegel zugeschickt. Diese gilt bis zum Erhalt der Anwohnerparkvignette als Ersatzbescheinigung.

Um Wartezeiten im Bürgeramt zu umgehen, kann der Antrag auf Bewohnerparkausweis auch postalisch oder per E- Mail an buea.vignetten@ba-fk.berlin.de übermittelt werden. Er kann auch in die dafür im Bürgeramt Frankfurter Allee bereit gestellte Wahlurne direkt eingeworfen werden. Der Antragsvordruck ist unter www.berlin.de/ba-friedrichshain-kreuzberg/verwaltung/org/buergeramt/hinterlegt.