Start der Ombudsstelle für das Jobcenter Berlin Friedrichshain-Kreuzberg

Donnerstag, 18. Juli 2013
Pressemitteilung von: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

Am 01. August wird die Ombudsstelle für das Jobcenter Berlin Friedrichshain-Kreuzberg in den Räumlichkeiten der Jobassistenz, Rudi-Dutschke-Str. 5, 10969 Berlin ihre Arbeit aufnehmen. SGB II Leistungsempfängerinnen und – empfänger des Jobcenters Berlin Friedrichshain-Kreuzberg können sich an die Ombudsstelle wenden, wenn sie Anregungen, Kritikpunkte oder Beschwerden, die mit dem Jobcenter nicht ausreichend geklärt werden konnten, haben, sie meinen, dass ihre schriftlich oder mündlich vorgebrachten Argumente nicht ausreichend gewürdigt wurden oder unterschiedliche Auffassungen zur Frage der ihnen zustehenden Leistungen zum Lebensunterhalt ,Vermittlung in Arbeit und Ausbildung oder Weiterbildung und Fortbildung bestehen.

Die Ombudsstelle vermittelt jeden Dienstag von 8.00 Uhr bis 13.30 Uhr als unabhängige Schlichtungsstelle zwischen Bürgerinnen und Bürgern und dem Jobcenter. Um vorherige Terminvereinbarung wird dringend gebeten. Terminvereinbarungen sind durch persönliche Vorsprache ab dem 01.08.2013 an der Information der Jobassistenz möglich.