Die lange Nacht der Museen im Friedrichshain-Kreuzberg-Museum

Donnerstag, 29. August 2013
Pressemitteilung von: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

Die kommende Lange Nacht der Museen wird - in Anlehnung an das Motto des Wissenschaftsjahres 2013 "Die demografische Chance" - das Verhältnis der Generationen zum Schwerpunkt haben. Das derzeit viel diskutierte Thema "Alt und Jung" spiegelt sich in vielen Berliner Sammlungen - von den Lebensalter-Darstellungen in der Kunst über Initiationsriten bei außereuropäischen Völkern bis hin zu Jugendorganisationen und Phänomenen der Jugendkultur.

Die Lange Nacht im Friedrichshain-Kreuzberg Museum steht unter dem Motto Vom Wandbild zur Streetart und präsentiert mehrere Generationen von Fassadenkünstlern mit Großbildpräsentationen auf einer Brandwand im Museumsgarten. Im Zentrum steht die neue Sonderausstellung Hauswände statt Leinwände – Wandbilder in Friedrichshain und Kreuzberg. 1975 bis 2013, eine Fotodokumentation von Norbert Martins. Inhouse-Streetart-Führungen werden auf einem begehbaren Stadtplan von Friedrichshain-Kreuzberg in der Ausstellung „ortsgespräche“ angeboten.

18:00 Uhr: Ausstellungseröffnung
19:30 Uhr: Führung durch die Ausstellung mit Norbert Martins
20:15 Uhr: Diego Riveras Wandbilder in Mexiko – Vortrag mit Großbildprojektionen von Michael Nungesser
21:00 Uhr: Politische Wandbilder in West-Berlin in den 1970er und 1980er Jahren – Vortrag mit Großbildprojektionen von Werner Brunner, Mitbegründer der Künstlergruppe Ratgeb
21:45 Uhr: Streetart in Berlin im internationalen Kontext – Vortrag mit Großbildprojektionen von Stefania Pace
22:00 / 23:00 / 0:00 Uhr: Inhouse-Streetart-Kurzführungen mit Caro Eickhoff

GROSSE LIVE STREETART AKTION

Ihr FHXB-Team!

Mehr Infos zur Langen Nacht der Museen in Friedrichshain-Kreuzberg