Sonntag: Türkiyemspor empfängt TUS Makkabi

Sa, 15/09/2012 - 15:25
Pressemitteilung von: 

Am 7. Spieltag der Hauptstadtliga empfängt Türkiyemspor am Sonntag, den 16.9.2012, den einzigen jüdischen Sportverein der Stadt. Im Rahmen der Berlinliga-Saison 2012-2013 treffen weiterhin Teams mit den unterschiedlichsten Wurzeln aufeinander und repräsentieren Woche für Woche die Stadt der Vielfalt im Fußball.
 
Türkiyemspor kämpft auf und neben dem Platz um den Erhalt des Vereins. Um die drohende Insolvenz abzuwenden, ist die Kampagne „Rettungsschirm für Türkiyemspor“ initiiert worden, in dessen Rahmen die Spieler von Türkiyemspor ehrenamtlich antreten. Und das mit Erfolg. Nach 6 Spieltagen mit neun Punkten auf einem oberen Mittelfeldplatz angesiedelt, ist Türkiyemspor zudem nach seiner Rückkehr ins Katzbachstadion, dort noch ungeschlagen. Ob die Serie bestehen bleibt, lässt sich am Sonntag gegen den TUS Makkabi begutachten.
 
Der Aufsteiger TUS Makkabi hat unter dem langjährigen Trainer Claudio Offenberg bisher eine ausgeglichene Leistung zeigen können. Jeweils zwei Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen gab es zu verbuchen. Das bedeutet acht Punkte und Platz 13 in der Tabelle.
 
Türkiyemspors 2. Vorsitzender Harald Aumeierweist im Vorfeld der Begegnung auf die interreligiöse Bedeutung der Partie hin: „Die Hauptstadtliga spiegelt Woche für Woche die Vielschichtigkeit der Stadt wieder. Letztes Wochenende demonstrierten Menschen unterschiedlichsten Glaubens gegen das Beschneidungsverbot. Dieses Wochenende empfängt Türkiyemspor den TUS Makkabi. Es ist wichtig das Menschen trotz verschiedenster Glaubensrichtungen zusammenkommen und Gemeinsamkeit erleben. Letztes Wochenende beim gemeinsamen Protest, dieses Wochenende im Kreuzberger Katzbachstadion.“
 
Die Begegnung zwischen Türkiyemspor und dem TUS Makkabi wird am Sonntag, den 16. September, um 14 Uhr im Katzbachstadion ausgetragen. Der Eintrittspreis beträgt 5 Euro, ermäßigt 3 Euro. Jugendliche unter 18 Jahren genießen freien Eintritt.