LINKE lädt zum Bündnis- und Familienfest auf dem Mariannenplatz ein

Do, 26/04/2012 - 16:37
Pressemitteilung von: 

Am 1. Mai findet in Kreuzberg – mittlerweile schon traditionell – das von der LINKEN organisierte "Bündnis- und Familienfest" im Rahmen des bezirklichen MYFESTES auf dem Mariannenplatz statt.

Dazu erklären der Landesvorsitzende Klaus Lederer und die Bezirksvorsitzenden Martina Michels und Figen Izgin:

Das Bündnis- und Familienfest auf dem Mariannenplatz wird wie in den letzten Jahren ein wichtiger Teil der Mai-Feiern in Kreuzberg sein und dazu beitragen, dass die Berlinerinnen und Berliner auch in diesem Jahr politisch und mit Freude den 1. Mai feiern können. In den letzten Jahren hat DIE LINKE das Fest mit den Grünen zusammen ausgerichtet. In diesem Jahr sind die Grünen ausgestiegen. DIE LINKE. Berlin richtet deshalb das Fest alleine aus.

Wir haben ein Bühnenprogramm mit verschiedenen Bands und eine Reihe interessanter Gesprächsrunden organisiert. Zu den Themen Energie-Volksbegehren, Rechtsextremismus, Arbeitsmarktpolitik sowie Wohnen und Mieten werden u.a. die Landes- und Bezirksvorsitzenden Klaus Lederer, Martina Michels und Figen Izgin, die Bundestagsabgeordnete Halina Wawzyniak, der Fraktionsvorsitzende Udo Wolf, Stadtrat Knut Mildner-Spindler und die Abgeordneten Elke Breitenbach, Uwe Doering und Harald Wolf Rede und Antwort stehen.

Über 80 Stände werden von Initiativen und Gruppen auf dem Platz präsentiert. Auch der Berliner Energietisch wird da sein und für das Volksbegehren werben.