Künstler engagieren sich für den Kreuzberger Graefe-Kiez

Do, 06/12/2012 - 12:37

Kunst kaufen und Chancen eröffnen in Kreuzberg
Künstler engagieren sich für den Kreuzberger Graefe-Kiez

Bezirksbürgermeister Dr. Franz Schulz eröffnet am 07. Dezember 2012 eine Benefizausstellung in der Kapelle am Urban zugunsten des elhana Lernpatenprojektes.

Kunstschaffende aus dem Kiez unterstützen mit einer Ausstellung mehr als 60 Kreuzberger Schulkinder beim Lernen. 50% des Verkaufserlöses ihrer Werke spenden sie an das Lernpatenprojekt. Die elhana Lernpaten gehen zu Familien nach Hause und begleiten ihre Schützlinge weit über die Nachhilfe hinaus. Die Unterstützung greift in vielen Lebensbereichen und eröffnet beiden Seiten neue Perspektiven.

Bei den 15 Ausstellenden handelt es sich teils um bekannte und teils um neue Künstlerinnen und Künstler aus dem Kiez. In Bildern und Skulpturen bilden sie nicht nur Alltägliches ab, sondern zeigen auch Brüche in Leben und Lebensraum und die Vielfalt im Kiez. Vita und Praxis der Künstlerinnen und Künstler spiegeln sich in realistischen bis expressionistischen Bildern wider.

Ausdrücklich erwünscht ist die Interaktion von Besucherinnen und Besuchern innerhalb eines vielfältigen Programms während des Ausstellungszeitraums. Höhepunkte sind die Diskussion zum Bürgerfonds im Graefe-Kiez am Donnerstag, den 13. Dezember, das interkulturelle Fest am Samstag, den 15. Dezember, Konzerte, Lesungen, Familiennachmittage und die Kunstauktion am Freitag, den 21. Dezember.

Die Ausstellung ist eine Initiative der Kapelle am Urban, des Nachbarschaftshauses Urbanstraße und der Kiezinitiative Düttmann-Siedlung, einem Projekt des Kulturverein Prenzlauer Berg e. V. Geöffnet ist sie mittwochs bis freitags von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr sowie samstags und sonntags von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Mehr Informationen und das vollständige Programm finden Sie unter: www.kiezinitiative.de

Veranstaltungsort: Kapelle am Urban Grimmstraße 10, 10967 Berlin