Irakische Gedichte von und mit Sabri Hashim

Di, 04/09/2012 - 12:32

In arabischer Sprache mit deutscher Übersetzung und musikalischer Begleitung

Am Freitag, 7. September 2012, um 19.00 Uhr liest in der Mittelpunktbibliothek Adalbertstraße Sabri Hashim aus seinen Gedichten.

Geboren 1952 in der südirakischen Stadt Basra, lebt Sabri Hashim seit vielen Jahren in Berlin. Er gebraucht eine für die arabische Literatur ungewöhnliche, poetische Sprache.

„Um aus philosophischer Sicht die Ereignisse der letzten Jahrzehnte im Irak zu beleuchten, verwendet der Autor Elemente und Symbole aus Mythologie und Geschichte“ so Monika Herrmann, Bezirksstadträtin für Familie, Gesundheit, Kultur und Bildung in Berlin Friedrichshain-Kreuzberg.

Sabri Hashim veröffentlichte bereits zahlreiche Romane und Poesiebände.

Er wird seine Gedichte und Texte in arabischer Sprache vortragen, die deutsche Übersetzung liest Monika Lübcke. Musikalische Begleitung und Untermalung auf der Oud durch Saif Karomi.

Monika Herrmann weiter: „Die Veranstaltung findet im Rahmen der Woche der Sprache und des Lesens in Berlin als Kooperation des Bagdad-Forums für Kultur und Kunst und der Stadtbibliothek Friedrichshain-Kreuzberg statt.“

Der Eintritt ist frei!

Veranstaltungsort
Stadtbibliothek Friedrichshain-Kreuzberg
Mittelpunktbibliothek Adalbertstraße
Wilhelm-Liebknecht-/Namik-Kemal-Bibliothek
Adalbertstraße 2
10999 Berlin