Fünf Monate Rettungsschirm: 17.072 Euro für Türkiyemspor

Di, 09/10/2012 - 14:43
Pressemitteilung von: 

Der seit Ende 2011 im Insolvenzverfahren befindliche  Fußballclub Türkiyemspor Berlin, initiiert seit nun 5 Monaten die Kampagne „Rettungsschirm für Türkiyemspor“ Ziel der seit 8. Mai 2012 laufenden Kampagne ist es auf vielfältige Weise Spenden zu aquirieren um das Überleben des Multi-Kult Clubs zu sichern. In den ersten fünf Monaten der Kampagne sind bisher 17.072 Euro zusammen gekommen.
 
Am „Tag der Deutschen Einheit“ feierte Türkiyemspor mit dem 1. Benefizturnier für Türkiyemspor sein eigenes Einheitsfest. Zehn Teams aus dem Deutsch-Türkischen Berlin kämpften um den Pokal und unterstützten die Rettungskampagne des Clubs mit jeweils 250 Euro Startgeld.  Unter den teilnehmenden Teams waren mit den 80er und 90er Türkiyemspor-Allstars, auch zwei Teams gespickt mit den Fußballcracks aus den achtziger und neunziger Jahren. Der Zeit als Türkiyemspor noch an die Tür der 2. Bundesliga klopfte. Neben den Allstarteams nahmen Teams von BEKO, Butterfly, Fahrschule Nogat, Gillete, der Nar Bar,  dem Büro Koc, Beylerbey und des Lesben-und Schwulenverbandes Deutschlands (LSVD) an dem Turnier teil.
 
Im Finale des Turniers siegt das Team von BEKO gegen Butterfly vor gut 400 Zuschauern.  Mit den Spenden der Zuschauer konnte im Rahmen des 1. Benefizturnieres für Türkiyemspor eine Summe von 4070 Euro registriert werden.
 
Desweiteren haben sich an der Aktion „600x100“, bei der 600 Freunde von Türkiyemspor motiviert werden sollen jeweils mindestens 100 Euro an den Verein zu spenden, bisher 95  Personen registriert. Unterstützung aus der Berliner Sportwelt kam diesmal vom SV Babelsberg und dem Schach-Club Kreuzberg. Zudem zeigten sich erneut die Kleinen ganz groß. Türkiyemspors Zweite U9 spendete mehrere Hundert  Euro und stellt das beispiellose Engagement der Jugend für ihren Verein einmal mehr unter Beweis. Weitere aktuelle Spender sind: Kemal Öz, Thomas Claus, AT, Özcan Mutlu, Werner & Habermalz, Ekmel Akdeniz, Rent a Bike, Örs Market, Astin İnekci,  Volkan Konak, Maher Charaf, Aydın Karaca, Uğur Koç, İrfan Perincek, Olaf von Meydell, Profesör Rolf Haase und Tamer Yiğitoğlu.
 
Somit wurde in den  ersten fünf Monaten der Kampagne „Rettungsschirm für Türkiyemspor“  insgesamt ein Summe von 17.027 Euro aquiriert.
 
Aufsichtsratsmitglied Özcan Mutlu kommentiert den Verlauf der Kampagne: „Die beachtliche Spendensumme zeigt das Türkiyemspor mit der Kampagne einen richtigen Weg eingeschlagen hat. Besonders das die Spenderinnen und Spender aus unterschiedlichsten Schichten, ethnischen Gruppen und Altersklassen kommen macht uns glücklich und zeugt von der gesellschaftlichen Breitenwirkung Türkiyemspors.“