ADFC und Ordnungsamt entfernen aufgegebene Fahrräder

Fr, 21/09/2012 - 11:28

Am Ostbahnhof und am U-Bahnhof Warschauer Straße finden Radfahrer kaum noch einen freien Bügel für ihr Rad.

Um wieder mehr Abstellplatz zu schaffen, wird die Stadteilgruppe Friedrichshain-Kreuzberg selbst Hand anlegen und Räder markieren, die offensichtlich von ihren Besitzern aufgegeben wurden.

Nach einer 3-Wochen-Frist wird das Ordnungsamt die Abholung und nach Möglichkeit die Weitergabe an wirtschaftlich schwache Familien veranlassen.

Dabei will der ADFC als Interessenvertretung der Friedrichshain-Kreuzberger Radfahrerinnen und Radfahrer gewährleisten, dass es nicht um die Verkehrssicherheit der Fahrräder geht, sondern lediglich darum, ob die Fahrräder noch benutzt werden.

Kontakt:
Zentrale Auskunfts- und Beratungsstelle
Rufnummer 90298 - 2246
E-Mail: ordnungsamt@ba-fk.verwalt-berlin.de

Fahrradständer am Ostbahnhof