14. Lange Buchnacht in der Oranienstraße

Do, 10/05/2012 - 13:18

14. Lange Buchnacht in der Oranienstraße“ am Samstag, den 12. Mai 2012, ab 14:00 Uhr

Die „Lange Buchnacht in der Oranienstraße“ ist irgendwie typisch Kreuzberg: Literatur in allen angesagten Spielarten, Feuilleton-Seriosität und Straßen-Avantgarde, vielsprachig, witzig, abgedreht, politisch, individualistisch, global, kiezverbunden, authentisch ... immer ein wenig chaotisch, manchmal der ganz große Wurf, manchmal knapp daneben... Aber alle Beteiligten – Künstler, Veranstalter und Organisatoren - sind stets mit vollem Einsatz, nie versiegender Begeisterung und Energie „am Start“.

Bars, Buchhandlungen, Ballhaus, Bibliotheken, Kirchen und Kindergärten – überall wird an diesem Samstag im Mai gelesen, gesungen, gespielt oder – neudeutsch - performt. Das hat Tradition und das Publikum liebt die Lange Buchnacht, wie die ständig gewachsenen Besucherzahlen belegen.

Auch in diesem Jahr werden am 12. Mai Tausende von Literaturliebhabern in die Veranstaltungen strömen und zum 14. Mal Mitgestalter dieser ganz besonderen Buchnacht-Atmosphäre sein.

Dabei ist die „Lange Buchnacht“, mit über 15.000 Besuchern im Jahr 2011, seit einigen Jahren über die Oranienstraße hinaus „gewachsen“. Mittlerweile erstrecken sich die „Leseorte“ vom Kottbusser Tor, den Prinzessinnengärten am Moritzplatz bis zur Nürtingenschule am Mariannenplatz. Zentrum aber ist die Oranienstraße.

Die „Lange Buchnacht“ ist die größte und älteste Veranstaltung dieser Art. Die besondere Organisationsidee der Veranstaltung liegt in der Vielzahl der Leseorte und ihrer Eigenständigkeit bei der Auswahl der Autoren und ihrer Werke. Weit über 40 lokale Veranstalter werden sich in diesem Jahr beteiligen und mehr als 100 Lesungen und andere Aktionen rund ums Medium Buch präsentieren.

Der Verein „Lange Buchnacht e.V.“ koordiniert die Initiative dieser Orte und organisiert die Öffentlichkeitsarbeit. Die „Lange Buchnacht“ hat eine dezentrale und basisdemokratische Struktur. Auch deswegen ist sie so überaus erfolgreich.

Am 12. Mai werden bereits am frühen Nachmittag das attraktive Kinderprogramm und die ersten Veranstaltungen für erwachsene Literaturfans starten. Mit Lesungen, Buchpräsentationen und Diskussionen geht es weiter bis in die späte Nacht. Besucher können sich in entspannter Atmosphäre treiben lassen zwischen den Veranstaltungsorten.

Und natürlich gilt auch im 14. Jahr: alle Veranstaltungen bei freiem Eintritt.

14. Lange Buchnacht in der Oranienstraße