Lausitzer Platz

Lausitzer Platz

1. Mai 2016 - Bilanz der Polizei

Demonstration durch das Myfest in der Oranienstraße

Überwiegend störungsfrei verliefen die zahlreichen Demonstrationen, die am 1. Mai 2016 in Berlin stattfanden. Trotzdem wurden leider auch in diesem Jahr Polizistinnen und Polizisten während des Einsatzes verletzt.

Kreuzberg: Mann am Lausitzer Platz durch Messerstich verletzt

Bei einem versuchten Straßenraub wurde ein 22-Jähriger gestern Nachmittag in Kreuzberg verletzt. Der Mann wollte gegen 16.30 Uhr sein Wohnhaus am Lausitzer Platz betreten, als ein Unbekannter herantrat und ihm das Handy aus der Hand reißen wollte. Der junge Mann schubste den Täter von sich weg und erhielt dabei einen Messerstich in den Oberschenkel. Der Unbekannte flüchtete ohne Beute.

Kreuzberg: 15-jähriger Räuber festgenommen

Ein Jugendlicher wurde in der vergangenen Nacht in Kreuzberg angegriffen. Nach seinen Angaben war er gegen 1.40 Uhr mit zwei Freunden am Lausitzer Platz Ecke Skalitzer Straße unterwegs, als sie von drei Männern verbal beleidigt wurden.

Kreuzberg: Mann am Lausitzer Platz durch Messerstich schwer verletzt

Derzeit noch unklar sind die Hintergründe eines Messerangriffs gestern Abend in Kreuzberg, bei dem ein Mann schwer verletzt wurde. Eine Passantin alarmierte gegen 18 Uhr die Polizei zum Lausitzer Platz, nachdem sie den verletzten Mann in einem Hauseingang liegen sah. Rettungskräfte brachten den schwer verletzten 20-Jährigen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Kreuzberg: Jugendliche Räuber festgenommen

In der vergangenen Nacht wurden in Kreuzberg zwei Räuber gestellt. Gegen 2 Uhr waren ein Mann und eine Frau am Lausitzer Platz auf dem Gehweg unterwegs, als dem 31-Jährigen plötzlich von einem Jugendlichen das Knie in den Rücken gestoßen wurde. Im gleichen Moment trat ein zweiter Täter heran und entriss der 30-Jährigen ihre Handtasche.

Menschenkette gegen Braunkohletagebaue vom Lausitzer Platz zur Warschauer Straße

Anti-Kohle-Widerstand ist international: Mit einer Probemenschenkette am 8. August 2014 vom Lausitzer Platz zur Warschauer Straße demonstrieren Berlinerinnen und Berliner gegen die neuen Braunkohletagebaue in der Lausitz und in Polen! Mit der Aktion rufen sie zum Widerstand auf und werben für die internationale Anti-Kohle-Kette am 23. August von Kerkwitz nach Grabice.

Informationen zum 1. Mai in Friedrichshain-Kreuzberg

 

Walpurgisnacht

Wie im vergangenen Jahr findet die "Antikapitalistische Walpurgisnacht" im Wedding statt, und nicht mehr wie in früheren Jahren am Boxhagener Platz in Friedrichshain. Beliebter Treffpunkt in der Walpurgisnacht in Kreuzberg ist der Viktoriapark.

 

1. Mai

MyFest

Kreuzberg: Mann am Lausitzer Platz schwer verletzt

Ein Mann wurde in der vergangenen Nacht in Kreuzberg schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. Nach bisherigen Erkenntnissen fragte gegen 22 Uhr am Lausitzer Platz ein Unbekannter den 27-jährigen Tunesier, der in Begleitung einer 26 Jahre alten Bekannten war, nach einer Zigarette.

Kreuzberg: Vier Festnahmen auf nicht angemeldeter Demonstration

Unter dem Motto „Gegen Polizeigewalt und die deutsche Asylpolitik“ wurde gestern im Internet zu einer Demonstration in Kreuzberg aufgerufen. Ab 21 Uhr versammelten sich mehrere hundert Personen am Lausitzer Platz.

Vier Festnahmen bei unangemeldeter Demonstration in Kreuzberg

Teilnehmer einer nicht angemeldeten Demonstration beschädigten gestern Abend gegen 20.50 Uhr in der Skalitzer Straße in Kreuzberg die Windschutzscheiben von zwei abgestellten Funkwagen.

Seiten

RSS - Lausitzer Platz abonnieren