Bezirksbürgermeister Franz Schulz hört im August auf

Bezirksbürgermeister Franz Schulz (Grüne) gibt überraschend im Sommer diesen Jahres sein Amt krankheitsbedingt auf.

Damit kommt es bis August zur Neuwahl durch die Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg.  In der BVV verfügen die Grünen über 22 von 51 Mandaten und benötigen für Wahl eines neuen Bezirksbürgermeisters oder einer Bezirksbürgermeisterin die Unterstützung mindestens einer weiteren Fraktion.

Franz Schulz, der das Amt seit 2006 bekleidet,  ist nach Bärbel Grygier (PDS) und Cornelia Reinauer (PDS) der dritte Bezirksbürgermeister des 2001 fusionierten Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg. Von 1996 bis zur Fusion war Schulz bereits Bezirksbürgermeister von Kreuzberg.

Bezirksbürgermeister Franz Schulz