April 2016

Verdächtiger Koffer sorgt für Sperrung am Bahnhof Ostkreuz

Am Freitagmittag kam es zu einem größeren Polizeieinsatz am S-Bahnhof Berlin Ostkreuz. Auslöser war ein verdächtiger Koffer, den ein Mann dort abgestellt hatte.

Hallesches Tor: Taschendiebstahl eskalierte

Nachdem ein 21-Jähriger den Diebstahl seiner Wertgegenstände in Kreuzberg bemerkte, wurde er von den Tätern verletzt.

Friedrichshain: Zusammenstoß zwischen Longboardfahrer und Mopedfahrer

Ein Mopedfahrer erlitt gestern Nachmittag bei einem Zusammenstoß mit einem Longboardfahrer an der Kreuzung Holteistraße / Boxhagener Straße schwere Verletzungen.

Kreuzberg: Alkoholisierter Motorradfahrer verunglückt

In Kreuzberg verletzte sich gestern Abend ein Motorradfahrer beim Anfahren an der Kreuzung Mehringdamm / Kreuzbergstraße schwer. Eine Atemalkoholmessung ergab 1,55 Promille.

Grüne: Monika Herrmann mit 95 % wieder zur Spitzenkandidatin gewählt

Die Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen in Friedrichshain-Kreuzberg wählten Monika Herrmann bei einer Mitgliederversammlung am Samstag auf Listenplatz 1.

Kreuzberg: Schlägerei zwischen 40 Personen in der Reichenberger Straße

Nachdem ein Imbissbetreiber einen Dealer seines Ladens verwiesen hatte, kam es zu einer Schlägerei, an der sich bis zu 40 Personen beteiligten.

Friedrichshain: Zeitungsladen in der Andreasstraße überfallen

Heute früh gegen 3.40 Uhr überfiel ein teilweise maskierter und mit einem Messer bewaffneter Mann ein Tabakwaren- und Zeitungsgeschäft in Friedrichshain.

Friedrichshain: Wohnhaus in der Rigaer Straße beschmiert und beschädigt

Unbekannte haben heute früh ein Wohnhaus in Friedrichshain beschmiert und mehrere Fensterscheiben eingeworfen. Der Polizeiliche Staatsschutzführt die Ermittlungen.

Bezirksamt veröffentlicht Studie „Berliner Jugendliche und Drogen“

Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg hat die Studie „Berliner Jugendliche und Drogen – Alkohol, Tabak und Cannabis im Fokus“ veröffentlicht.

Kreuzberg: Verkehrsunfall auf der Gneisenaustraße

Ein Polizist außer Dienst befreite heute Vormittag in Kreuzberg einen verletzten Autofahrer und seinen Hund aus einem Unfallwagen.

Kreuzberg: Transgeschlechtlicher Mensch am Halleschen Ufer angegriffen

Ein transgeschlechtlicher Mensch ist nach eigenen Angaben in der vergangenen Nacht in Kreuzberg von einer Männergruppe geschlagen worden.

Zwei Schwerverletzte nach Streit auf der Warschauer Brücke

Eine Berlin-Besucherin wurde heute früh von einer Männergruppe auf der Warschauer Brücke beleidigt und bepöbelt. Der Begleiter der Frau zog daraufhin ein Messer.

Friedrichshain: Fußgängerin von Radfahrer erfasst

Beim Zusammenstoß zwischen einem Radfahrer und einer Fußgängerin am U-Bahnhof Frankfurter Allee wurden beide Beteiligten aufgrund erlittener Verletzungen in eine Klinik gebracht.

Ostbahnhof: Taxifahrer fremdenfeindlich beleidigt und verletzt

Ein 35-Jähriger Taxifahrer wurde in der vergangenen Nacht am Ostbahnhof mit befüllten Pappbecher beworfen und rassistisch beleidigt.

Kreuzberg: Sprengung eines Geldausgabeautomaten gescheitert

Unbekannte haben in der vergangenen Nacht versucht, einen Geldausgabeautomaten am U-Bahnhof Möckernbrücke in Kreuzberg gewaltsam zu öffnen.

Kreuzberg: Brandstiftung in der Graefestraße

Unbekannte haben gestern Nachmittag einen Brand in einem Kreuzberger Wohnhaus gelegt. Die Brandbekämpfer löschten die Flammen im Dachstuhl. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Friedrichshain: Jugendliche nach Überfall auf Spätkauf festgenommen

In der vergangenen Nacht nahmen Polizeibeamte drei 15, 17 und 18 Tatverdächtige nach einen Raubversuch in einem Spätkauf in Friedrichshain fest.

Friedrichshain: Drei Kilogramm Amphetamine im Rucksack - Festnahme

Polizeibeamte nahmen gestern Abend in der Revaler Straße einen Mann fest, der neben drei Kilogramm Amphetaminen noch 190 Gramm Kokain und 550 Gramm MDMA im Rucksack hatte.

Friedrichshain: Vier Autos im Südkiez angezündet

Innerhalb von 20 Minuten brannten in der vergangenen Nacht in Friedrichshain vier Fahrzeuge. Der Polizeiliche Staatsschutz hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Gedenk- und Informationstafel zum Durchgangsheim Alt-Stralau

DDR-Unrecht an Kindern und Jugendlichen: Am Donnerstag, den 28. April 2016, wird im ehemaligen Durchgangsheim Alt-Stralau eine Gedenk- und Informationstafel übergeben.

1. Mai: Keine Einigung über Demoroute - Bündnis kündigt Klage an

Am 20. April hat das zweite Anmeldegespräch zwischen dem Bündnis zur Vorbereitung der Revolutionären 1.-Mai-Demonstaton und der Berliner Polizei stattgefunden.

Friedrichshain: Frauen belästigt, geschlagen und beraubt

Auf der Warschauer Brücke ist es erneut zu Übergriffen auf Frauen gekommen. Die Polizei konnte zwei 22 und 24 Jahre alte Männer festnehmen.

Brandstiftungen in Friedrichshain

Unbekannte zündeten in der vergangenen Nacht in der Rigaer Straße und in der Bänschstraße Mülltonnen und Baumaterial an.

Kreuzberg: Radfahrerin erleidet Schädelbruch

Mit schweren Kopfverletzungen kam gestern Nachmittag eine Radfahrerin nach einem Verkehrsunfall in der Reichenberger Straße in eine Klinik.

Friedrichshain: Mutmaßlicher Autobrandstifter festgenommen

Polizisten nahmen in der vergangenen Nacht einen 23-Jährigen fest, der in dringendem Verdacht steht, zuvor einen Audi in der Bänschstraße in Brand gesetzt zu haben.

Kreuzberg: Geldautomat manipuliert - Zwei Tatverdächtige festgenommen

Karteneinzugsschacht manipuliert und Kamera angebracht: Einem aufmerksamen Zeugen fielen gestern Abend zwei Männer an einem Geldautomaten in Kreuzberg auf.

Kreuzberg: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der Yorckstraße

Beim Abbiegen von der Yorckstraße in die Katzbachstraße kollidierte eine 24-jährige Fahrerin eines Hyundai mit dem entgegenkommenden Volvo eines 44-Jährigen.

Kynaststraße bis Ende August teilweise gesperrt

Bis voraussichtlich Ende August 2016 ist die Anbindungsfahrbahn der Kynaststraße an die Hauptstraße bis zur Baustelle nur als Sackgasse befahrbar.

PKK-Kader in Friedrichshain festgenommen

In Friedrichshain wurde gestern Nachmittag ein 36-jähriger festgenommen, der in Verdacht steht, Geldeintreiber der verbotenen kurdischen Organisation PKK in Berlin gewesen zu sein.

Kreuzberg: Radfahrer auf der Gneisenaustraße verunglückt

Ein 17-jähriger Radfahrer, der auf dem Radweg der Gneisenaustraße unterwegs war, prallte gegen einen in einer Grundstückseinfahrt quer zur Fahrbahn stehenden Wagen.

„Revolutionäre 1. Mai“- Demo darf nicht durch das „MyFest“ ziehen

Die sogenannte „Revolutionäre 1. Mai“- Demonstration darf nicht am Ort des „MyFest“ stattfinden. Das hat das Verwaltungsgericht Berlin in einem Eilverfahren entschieden.

Görlitzer Park: Mann schlägt Ehefrau zusammen

Vor den Augen ihrer Kinder wurde gestern Nachmittag eine Frau in Kreuzberg von ihrem von ihr getrennt lebenden Ehemann geschlagen und schwer verletzt.

Friedrichshain: Autodieb festgenommen

In der vergangenen Nacht nahmen Polizisten einen Mann in Friedrichshain fest, der in Verdacht steht, ein Auto in der Storkower Straße gestohlen zu haben.

Trotz Verbot: „Revolutionäre 1.-Mai-Demo“ soll am Oranienplatz starten

Das Bündnis zur Vorbereitung der „revolutionären 1.-Mai-Demonstration“ mobilisiert auch nach dem Urteil des Verwaltungsgerichts für 18 Uhr zum Oranienplatz.