September 2015

Friedrichshain: Rechtsradikaler am Ostkreuz festgenommen

Ein Bundespolizist schritt gestern gegen einen Reisenden ein, der rechtsradikale Parolen in einer S-Bahn verbreitete. Die Situation eskalierte und endete mit einer Festnahme.

Fahrbahnerneuerung: Vollsperrung rund um den Oranienplatz

Kreuzberg: Von Montag, den 07. September, bis voraussichtlich Freitag, den 18. September 2015, gilt für den Oranienplatz eine Vollsperrung.

Kreuzberg: Bio-Supermarkt in der Skalitzer Straße überfallen

Kurz nach 21 Uhr betraten drei Männer das Büro eines Bio-Supermarktes in der Skalitzer Straße, bedrohten den Filialleiter mit einer Schusswaffe und raubten die Tageseinnahmen.

Mutmaßlich fremdenfeindlicher Übergriff am Schlesischen Tor

Kreuzberg: Opfer eines mutmaßlich fremdenfeindlichen Übergriffs wurde heute früh ein 18-jähriger Flüchtling auf dem Bahnsteig des U-Bahnhofes Schlesisches Tor.

Rigaer Straße: Polizeiwagen mit 30 Kleinpflastersteinen beworfen

Unbekannte bewarfen in der vergangenen Nacht in Friedrichshain ein Polizeiauto mit Steinen. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen übernommen.

Kreuzberg: Handtaschendieb in der Reichenberger Straße festgenommen

Passanten beobachteten gestern Abend in der Reichenberger Straße einen Handtaschendiebstahl und konnten einen der Täter bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Neues Straßenfest: „Kult.komm - Die Kulturbühne am Tor“

Am Freitag, den 18. und Samstag, den 19. September 2015 lädt der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg zu einem Kulturfest ans Frankfurter Tor.

Kreuzberg: Autofahrer flüchtet nach Unfall in der Katzbachstraße

Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Auto kam es gestern Abend in Kreuzberg. Der unbekannte Autofahrer setzte seine Fahrt fort und flüchtete vom Unfallort.

Friedrichshain: Handys auf der Warschauer Brücke geraubt

Auf der Warschauer Brücke in Friedrichshain wurden in der vergangenen Nacht zwei Männer überfallen und ihrer Handys beraubt.

Kreuzberg: Spielhalle am Mehringdamm überfallen

Opfer eines Raubes wurde in der vergangenen Nacht in Kreuzberg ein Angestellter einer Spielhalle. Er erlitt durch Schläge und Tritte der Räuber leichte Blessuren am Kopf.

Kreuzberg: „Antänzer“ in der Schlesischen Straße festgenommen

Zivilfahnder des Polizeiabschnitts 53 nahmen in der vergangenen Nacht in Kreuzberg einen 19 jährigen mutmaßlichen Taschendieb vorläufig fest.

Friedrichshain: Räuber am RAW-Gelände festgenommen

Nach einem Raub in der Revaler Straße wurde heute Morgen ein 19-Jähriger festgenommen, seinem Komplizen gelang die Flucht.

Friedrichshain: Vier Verletzte bei Verkehrsunfall

Bei einem Verkerhsunfall an der Kreuzung Koppenstraße Ecke Palisadenstraße wurden gestern Nachmittag vier Personen verletzt.

Warschauer Straße am Wochenende in Richtung Oberbaumbrücke gesperrt

Von Freitag, den 11. September 10:00 Uhr bis voraussichtlich Montag, den 14. September 5:00 Uhr früh gilt für die Warschauer Straße (westliche Seite) eine Vollsperrung.

RAW: Statement von Stadtrat Hans Panhoff zur „Neuen Heimat“

Die Betreiber der Halle 13 auf dem RAW-Gelände können unter Auflagen bis zum 7. November 2015 weitermachen. Die Duldung erlischt sofort, wenn gegen die Auflagen verstoßen wird.

Frankfurter Allee: Verbreiterter Radweg wird freigegeben

Am 14.09.2015 wird der erste Teilabschnitt des stadteinwärts führenden Radweges in der Frankfurter Allee zwischen Waldeyer- und Voigtstraße dem Radverkehr übergeben.

Bundesrat stimmt gegen den Verkauf des Dragonerareals

Hans Panhoff, Stadtrat für Planen, Bauen und Umwelt im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg, begrüßt die heutige Entscheidung des Finanz-Ausschusses im Bundesrat.

SPD Friedrichshain-Kreuzberg trauert um Günter König

Günter König, der frühere Bezirksbürgermeister von Kreuzberg, ist am vergangenen Sonnabend, 5.9.2015, im Alter von 82 Jahren gestorben.

Kreuzberg: Mann am Kottbusser Tor durch Messerstiche verletzt

In Kreuzberg verletzte heute früh ein Unbekannter einen 27-Jährigen mit einem Messer. Das Opfer erlitt mehrere Schnitt- und Stichverletzungen an Kopf und Körper.

Friedrichshain: Rechtsradikale zogen randalierend durch die Rigaer Straße

Polizeibeamte nahmen heute Morgen nach Auseinandersetzungen in Friedrichshain insgesamt 44 Personen fest, darunter 41 Angehörige der „rechten Szene“.

Friedrichshain: Straßenbahnfahrerin stellt Taschendiebe

Die Wachsamkeit einer Straßenbahnfahrerin führte heute Vormittag in Friedrichshain zu vorläufigen Festnahmen von zwei mutmaßlichen Taschendieben.

Auseinandersetzungen zwischen PKK-Anhängern und türkischen Nationalisten

Kreuzberg: Nach einer Demonstration kam es gestern am Kottbusser Tor zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen PKK-Anhängern und türkischen Nationalisten.

Verdächtiger Hotelgast: SEK-Einsatz in der Anhalter Straße

Kreuzberg; Bei der Durchsuchung eines Hotelzimmers wurde heute Mittag eine Luftdruckwaffe sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

S-Bahnhof Warschauer Straße: Taschendiebe nach „Antanz-Trick“ festgenommen

Drei Männer bestahlen Sonntagmorgen mit dem sogenannten „Antanz-Trick“ einen 34-Jährigen auf dem S-Bahnhof Warschauer Straße. Bundespolizisten nahmen die drei Männer fest.

Friedrichshain: Spätkaufbesitzer bei Raub schwer verletzt

Mit schweren Gesichtsverletzungen brachten Rettungskräfte in der vergangenen Nacht den Besitzer eines Spätkaufs in der Ebertystraße zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Arabisch-Kurse für Flüchtlings-Helfer an der Volkshochschule Friedrichshain-Kreuzberg

Die Volkshochschule des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg bietet für ehrenamtliche Flüchtlings-Helferinnen und -Helfer ab Oktober Intensiv-Kurse in arabischer Sprache an.

Fotowettbewerb Oranienstraße: Barrieren und Hindernisse für Menschen mit Behinderungen

Das Bezirksamt ruft unter dem Motto „Unterwegs in der Oranienstraße – Barrieren und Hindernisse für Menschen mit Behinderungen“ zu einem Fotowettbewerb auf.

Pilotvorhaben „Begegnungszone Bergmannstraße“ startet mit der Bürgerbeteiligung

Unter dem Titel „Neues Miteinander in der Bergmannstraße“ laden die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt und der Bezirk zur Bürgerbeteiligung ein.

Rigaer Straße: Vermummte griffen Bauarbeiter an

Vermutlich Linksradikale griffen gestern in Friedrichshain einen Bauarbeiter an. Der Geschädigte wurde zuvor als „Fascho“ beschimpft.

Warschauer Brücke: Taschendieb droht mit Messer

Ein Polizeibeamter außer Dienst wurde in der vergangenen Nacht von einem mutmaßlichen Taschendieb in Friedrichshain mit einem Messer bedroht.

Friedrichshain: Polizeiwagen mit Stein beworfen

In der vergangenen Nacht bewarfen Unbekannte an der Kreuzung Warschauer Straße/Mühlenstraße einen Polizeiwagen mit einem Stein. Der Polizeiliche Staatsschutz ermittelt.

Ostkreuz: Hauptstraße wird auf 4 Fahrstreifen ausgebaut

Die Hauptstraße verbindet die Bezirke Friedrichshain-Kreuzberg und Lichtenberg und wird zwischen Markgrafendamm und Karlshorster Straße auf 4 Fahrstreifen ausgebaut.

RAW: Schwerverletzter nach Raub

Friedrichshain: Im Bereich Revaler Straße / Warschauer Brücke ist erneut ein Mann durch die dort operierenden Diebe schwer verletzt worden.

Friedrichshain: Renault Twingo in der Rigaer Straße angezündet

Unbekannte Täter haben heute früh in Friedrichshain einen Kleinwagen angezündet. Hinweise für eine politische Motivation sind derzeit nicht erkennbar.

Friedrichshain: Zwei Räuber am U-Bahnhof Warschauer Straße festgenommen

In der vergangenen Nacht beraubten zwei junge Männer einen 19-Jährigen am U-Bahnhof Warschauer Straße. Alarmierte Polizisten nahmen das Duo in der Nähe fest.

Kreuzberg: Radfahrerin bei Unfall verletzt

Kreuzberg: Schwere Verletzungen erlitt gestern Nachmittag eine Radfahrerin, die bei Rot die Straße überqueren wollte.

Kreuzberg: Saniertes Wohnhaus in der Wilhelmstraße mit Farbbeuteln beworfen

Gestern Nachmittag haben Unbekannte in Kreuzberg mit Farbbeutelwürfen ein Haus und Fahrzeuge beschädigt. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes ermittelt.

Friedrichshain: Taschendieb am S-Bahnhof Warschauer Straße festgenommen

Zivilfahndern der Bundespolizei gelang in der Nacht von Samstag auf Sonntag die Festnahme eines Taschendiebes am S-Bahnhof Warschauer Straße.

Ostkreuz: Junger Mann rettet Mädchen nach Sturz aus Kinderwagen

Gestern Abend stolperte eine stark alkoholisierte Mutter auf dem S-Bahnhof Ostkreuz und stützte sich dabei am Kinderwagen ihrer einjährigen Tochter ab.

Warschauer Straße: Festnahme nach „Antanztrick“

Polizisten nahmen gestern Abend in Friedrichshain zwei Trickdiebe fest. Bei der Festnahme schlug einer der Täter auf die Beamten ein, der andere flüchtete auf einem Baum.

Kreuzberg: Mann am Geldautomaten überfallen

Ein 25-Jähriger wurde gestern Nachmittag an einem Geldausgabeautomaten in der Muskauer Straße ausgeraubt. Das Opfer wollte den Tätern einen 500 Euro-Schein wechseln.

Bezirkshaushalt 2016/2017 ohne Gegenstimmen beschlossen

Am Mittwochabend hat das Bezirksparlament Friedrichshain-Kreuzberg ohne Gegenstimmen den Bezirkshaushalt 2016/2017 beschlossen.

Kreuzberg: Quartiersmanagement im Wrangelkiez nach 16 Jahren beendet

Nach 16 Jahren wurde das Quartiersmanagement für den Kreuzberger Wrangelkiez beendet. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt zieht eine positive Bilanz.

Kreuzberg: Taschendieb in der Schlesischen Straße festgenommen

In der vergangenen Nacht nahmen Polizisten einen mutmaßlichen Taschendieb in Kreuzberg fest. Dem Oper und weiteren Passanten war es gelungen, den flüchtenden Dieb festzuhalten.

Kreuzberg: Leichtverletzter nach schwerem Raub

Gestern Abend beraubte ein Unbekannter zwei Mitarbeiter eines Imbisses in Kreuzberg und verletzte einen davon leicht.

Radfahrer bei Unfall auf der Warschauer Straße schwer verletzt

Friedrichshain: Mit schweren Verletzungen kam ein offenbar alkoholisierter und unter Drogeneinfluss stehender Radfahrer gestern Mittag nach einem Verkehrsunfall in ein Krankenhaus.

Kreuzberg: Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Eine Fußgängerin wurde gestern Nachmittag bei einem Verkehrsunfall an der Halleschen-Tor-Brücke in Kreuzberg schwer verletzt. Offenbar war sie bei Rot auf die Fahrbahn getreten.

Gedenkveranstaltung für verstorbenen Bezirksbürgermeister Günter König

Der Bezirk und die Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg richten anlässlich des Todes des früheren Bezirksbürgermeisters Günter König eine Gedenkveranstaltung aus.