Dezember 2013

Fußgänger bei Verkehrsunfall auf dem Mehringdamm lebensgefährlich verletzt

Bei einem Verkehrsunfall heute früh in Kreuzberg erlitt ein 25-Jähriger lebensgefährliche Verletzungen als er den Mehringdamm zu Fuß überqueren wollte.

Radfahrer im Görlitzer Park ausgeraubt

Kreuzberg: Ein 26-Jähriger Radfahrer ist gestern Abend im Görlitzer Park von seinem Rad gestoßen und ausgeraubt worden.

Stiftung Berliner Mauer soll künftig East Side Gallery pflegen

Ab 2015 soll die Stiftung Berliner Mauer die Pflege der East Side Gallery übernehmen. Die BVV-Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen begrüßt diese Entscheidung.

Flüchtlingscamp am Oranienplatz: Journalist bedroht

Ein Journalist wurde gestern in Kreuzberg an der Ausübung seines Berufs gehindert und massiv bedrängt als er Filmaufnahmen vom Flüchtlingscamp auf dem Oranienplatz machen wollte.

Frau nach Wohnungsbrand in der Krautstraße in Lebensgefahr

Friedrichshain: Im Wohnzimmer einer 51-Jährigen war ein Feuer ausgebrochen. Zum Ende der Löscharbeiten fanden die Rettungskräfte die leblos im Schlafzimmer liegende Mieterin.

Fußgänger am Franz-Mehring-Platz schwer verletzt

Friedrichshain: Mit schweren Kopfverletzungen ist gestern Abend ein 52-jähriger Fußgänger nach einem Verkehrsunfall in ein Krankenhaus gebracht worden.

Feuer verriet Cannabisplantage in der Eylauer Straße

Kreuzberg: Nachdem ein Brand in einer Wohnung in der Eylauer Straße gegen 1.45 Uhr von der Feuerwehr gelöscht worden war, haben Polizisten dort eine Cannabisplantage entdeckt.

Schwerpunkteinsatz gegen Drogenhandel im Görlitzer Park

Einen weiteren Schwerpunkteinsatz zur Bekämpfung des illegalen Rauschgifthandels haben Polizeibeamte im Bereich des Görlitzer Parks in Kreuzberg durchgeführt.

Eingeschränkte Öffnungszeiten bei den Bürgerämtern zum Jahresende

Vom 23.12.2013 bis zum 03.01.2014 werden in den Bürgerämtern in Friedrichshain-Kreuzberg zu den Öffnungszeiten nur Kundinnen und Kunden mit einem Termin bedient.

BVV-Vorsteherin Kristine Jaath kritisiert Nazivergleich durch Kurt Wanser

Die Vorsteherin der Bezirksverodentenversammlung von Friedrichshain-Kreuzberg, Kristine Jaath (Grüne), verurteilt die Äußerungen des CDU-Abgeordneten Wanser zum Flüchtlingscamp.

Schwerpunkteinsatz gegen Wohnungseinbrecher und Räuber in Kreuzberg

Bein einem Schwerpunkteinsatz gegen Wohnungseinbrüche und Straßenraub wurden in Kreuzberg und Neukölln insgesamt 17 Personen festgenommen.

Standort für das YAAM gesichert

Der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg hat das Grundstück Stralauer Platz 29-31 vom Land Berlin in einem Beschluss vom 11. Dezember 2013 zurückübertragen bekommen.

Berliner FamilienPass 2014 ist ab sofort erhältlich

Das Angebot des Berliner FamilienPasses 2014 richtet sich an alle Berliner Familien unabhängig vom Einkommen. Zusätzlich können auch Großeltern einen FamilienPass erwerben.

Versuchter Einbruch in Leihhaus am Mehringdamm

Unbekannte haben versucht, durch einen Deckendurchbruch in ein Leihhaus in Kreuzberg einzubrechen.

Autofahrer auf der Landsberger Allee schwer verletzt

Schwer verletzt wurde gestern Nachmittag ein Autofahrer bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Landsberger Allee Ecke Petersburger Straße in Friedrichshain.

Brutaler Überfall am Waterloo-Ufer

Schwer verletzt kam ein Mann gestern Abend in Kreuzberg zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus, nachdem er offenbar von Unbekannten überfallen worden war.

SPD-Zentrale mit Steinen beworfen

In der vergangenen Nacht wurden am Willy-Brandt-Haus in Kreuzberg mehrere Scheiben zerstört.

Erneut Messerstecherei vor der besetzten Gerhart-Hauptmann-Schule

Bei einer Auseinandersetzung an der Straßenkreuzung Ohlauer/Reichenberger Straße wurde gestern ein 39-jähriger Mann aus Angola durch Messerstiche schwer verletzt.

Mediationsvereinbarung „Zukunft Landwehrkanal“

Im Verkehrsministerium wurde heute die Mediationsvereinbarung „Zukunft Landwehrkanal“ unterschrieben. Bezirksbaustadtrat Hans Panhoff begrüßt den gefundenen Kompromiss.

Fllüchtlingscamp am Oranienplatz: Henkel erhöht den Druck auf Herrmann

Berlins Innensenator Frank Henkel hat heute den nächsten Schritt zu Räumung des Flüchtlingscamps auf dem Oranienplatz eingeleitet.

Oranienplatz: Bezirk setzt auf Runden Tisch

Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg begrüßt den vom den christlichen Wohlfahrtsverbänden einberufenen Runden Tisch zur Klärung humanitärer Fragen von Flüchtlingen.

10-Jähriger bei Verkehrsunfall in der Zossener Straße schwer verletzt

Ein zehnjähriger Junge ist gestern Abend in Kreuzberg gegen 19.10 Uhr vom Gehweg auf die Fahrbahn der Zossener Straße gerannt. Ein 52-jähriger Autofahrer konnte nicht mehr bremsen.

25-Jähriger bei Verkehrsunfall auf der Frankfurter Allee schwer verletzt

Zwischen haltenden Fahrzeugen hindurch wollte gestern Nachmittag ein Fußgänger die Fahrbahn der Frankfurter Allee in Friedrichshain unter der S-Bahnbrücke überqueren.

81-Jährige in der Barnimstraße ausgeraubt

Eine 81-Jährige war gegen 9.50 Uhr in der Barnimstraße unterwegs, als ihr plötzlich die Handtasche von einem Mann gewaltsam entrissen wurde. Der Täter konnte festgenommen werden.

Brandanschlag auf Kabelbrücke am Ostkreuz

Unbekannte Täter haben heute früh gegen 4.15 Uhr mehrere Stromkabel in Brand gesetzt, die auf einer Kabelbrücke auf dem Bahngelände in der Nähe des Bahnhofs Ostkreuz verlegt waren.

Wohnhaus in der Kreuzbergstraße beschmiert

Unbekannte haben in Kreuzberg zwei Fensterscheiben sowie die Hausfassade eines Wohngebäudes einer Immobilienfirma beschmiert. Der Staatsschutz ermittelt.

Kreuzberg: Mutmaßliche Autodiebe verursachen mehrere Verkehrsunfälle

Polizeibeamte haben zwei Männer in Kreuzberg festgenommen, die in einem gestohlenen Taxi unterwegs waren und bei ihrer Flucht mehrere Verkehrsunfälle verursacht haben.

Schlägerei mit Polizisten außer Dienst am Frankfurter Tor

Friedrichshain: Mit Schlägen und Tritten haben Unbekannte gestern Abend gegen 17.55 Uhr zwei zivil gekleidete und außer Dienst befindliche Polizisten angegriffen und verletzt.

Wettbüro am Kottbusser Damm überfallen

Kreuzberg: Kurz vor 21 Uhr betraten Maskierte das Geschäft am Kottbusser Damm und bedrohten den 42-jährigen Angestellten mit einem Messer und einem Schlagstock.